Patinka Kopec

Geboren in der Slowakei, emigrierte Patinka Kopec in jungen Jahren nach Israel und später in die Vereinigten Staaten. Sie erhielt ihr Bachelor und Master Degree an der renommierten Julliard School New York in den Klassen von I. Galamian und D. Delay (Violine), sowie Lillian Fuchs (Viola). Im Anschluss an ihr Studium wurde P.Kopec als “teaching assistant” in die Klassen von I.Galamian und D. Delay sowie 1987 an die Manhattan School of Music (Fachbereiche: Precollege und Upper School) berufen.

Zusammen mit dem weltweit gefeierten Violinisten P. Zukerman gründete Sie 1993 das “Zukerman Performance Program“, welchem Sie bis heute als Co-Direktor und „teaching assistant“  vorsteht.

P.Kopec ist Gründungsmitglied des Ithzak Perlman Musik Programmes und übernimmt in 2016 die Position als Artistic Director des „Young Artist Programs“ am nationalen Arts-Center in Ottawa.

Ihre herausragende Stellung als einer der führendsten Pädagogen wird durch zahlreiche Preise und Auszeichnungen untermauert. Unter ihren Studenten befinden sich unzählige Solisten und Preisträger verschiedenster nationaler und internationaler Wettbewerbe, weitere besetzen leitende Positionen in Orchestern wie den New Yorker Philharmonikern, Philhadelphia, Boston, Cleveland und Berlin.

Patinka Kopec unterrichtet als Dozentin bei zahlreichen Musikfestivals weltweit (u.a. Heifetz, Aspen, Keshet Eilon Israel, Prague, Shanghai, Miyazaki Japan, Ottawa).

Powered by Karwendel Music Festival